A-Jugend weiblich Bezirksliga

SG Kuchen/Gingen – TV Steinheim                                                            28:14 (13:7)

Eine durchschnittliche Leistung reichte der weiblichen A-Jugend der SG um sich gegen Schlusslicht gegen TV Steinheim mit 28:14 durchzusetzen. Die erste Hälfte verlief eher schleppend, die Gäste hielten bis zum 8:6 nach 22 Minuten überraschend gut mit. Erst in den letzten Minuten vor dem Seitenwechsel konnte sich die SG auf 13:7 absetzen. Im zweiten Durchgang zeigte die SG ein völlig anderes Gesicht. Durch 8 Tore in Folge konnte die Mannschaft auf 21:7 nach 42 Minuten davonziehen und machte somit alles klar. Der Sieg geriet nicht mehr in Gefahr, auch wenn in der Schlussphase noch einige klare Chancen vergeben wurden und die 7m Quote bei nur 2 Treffern aus 6 Versuchen als desaströs bezeichnet werden darf.

SG Kuchen/Gingen: Antonia Potschkay, Maya Kuhn (beide Tor), Elif Atabey (1/1), Marisa Mangold (3), Svea Planinsek (1), Lara Fetzer (3), Elena Hykolli (1), Jule Wallner (1), Annika Feist (4), Victoria Müllner (2/1), Shirin Kröner (4), Magdalena Zasada (8)