SG Kuchen/Gingen

SG Ku-Gi – TSG Eislingen                            12:6

Nach der ersten Saisonniederlage blieb nur eine Woche Zeit diese zu verdauen und die Mädels mussten schon ihr nächstes Spiel bestreiten. Gegner war die TSG Eislingen, welche bisher auch nur 1 Spiel verloren hatte und eines unentschieden gespielt hat. Die Mädels wussten worauf es ankommt und gingen gleich von Anfang an konzentriert zur Sache. In der Abwehr konnten viele Bälle erobert werden, so dass unsere Ersatz-Torhüterin nicht viele Bälle aufs Tor bekam. Sollte sich doch einmal ein Ball durchschmuggeln konnte dieser von Leni sicher pariert werden. Zum großen Glück, denn unsere Torausbeute im Angriff lies sehr zu wünschen übrig und es wurden viele freie Würfe und Siebenmeter vergeben. Dementsprechend niedrig viel auch das Halbzeitergebnis aus und es wurden beim Stand von 5:2 die Seiten gewechselt. Um nicht die gleichen Fehler wie im verlorenen Spiel davor zu machen versuchten die Trainerinnen die Konzentration auch nach der Halbzeit hoch zu halten und die Mädels noch einmal mit voller Motivation in die zweite Halbzeit zu schicken. Dies gelang allerdings nicht ganz und die Eislinger-Mädels konnten auf 7:5 verkürzen. Eine Auszeit der SG Ku-Gi unterbrach allerdings den Spielfluss und die Worte zeigten Wirkung. Die Ku-Gi Mädels gaben noch einmal Gas und konnten ein 9:5 herausspielen. Dem konnte Eislingen nichts mehr entgegensetzen und die SG konnte ein sicheres 12:6 nach Hause bringen.

Es spielten: Leni Heinrich (Tor), Esra Atabey (4), Marijana Blatancic (1), Sude Dogac, Esma Atabey (1), Nelly Muckert (2), Sina Hofmann (1), Amelie Bausch, Anne Jordan, Helena Sannwald, Celina Török, Laura Riker, Lara Hofmann (3)

Es war das letzte Spiel in diesem Jahr und wir verweilen über den Jahreswechsel auf dem 1. Tabellenplatz. Dies ist schon ein sehr großer Erfolg. Wir hoffen, dass es im nächsten Jahr so weitergeht und auch die verletzten Spielerinnen alle wieder mit von der Partie sein können. Das Trainer-Team bedankt sich bei den Eltern für die tolle Unterstützung und wünscht eine schöne Adventszeit, besinnliche Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr.