Bw: SG Ku/Gi - TSG Eislingen 11:14 (6:8)

 
Endlich nach langer Vorbereitungszeit ging es für unsere Mädels im Auftaktspiel in der Hohensteinhalle gegen die TSG Eislingen.
Bereits Anfang Mai hatten wir das Vergnügen in einem Trainingsspiel gegen die Eislinger und wir wussten das es kein einfaches Spiel sein wird.
 
Wir begannen unser Spiel hochkonzentriert underwischten einen guten Start und gingen nach 8 Minuten mit 3:1 in Führung. Unsere offensive Deckung stand sehr sicher. Die Zweikämpfen wurden angenommen und gut verteidigt. Aber auch gegen die Eislinger Abwehr war es schwer ein durchkommen zu finden. Nach 18 Minuten stand es nur 4:4. Magere 8 Tore ausbeute aufgrund zwei guten Abwehrreihen. Uns gelang es leider nicht so unsere Auftakthandlungen wie das Kreuzen torgefährlich erfolgreich umzusetzen. Hier fehlte noch ein tick Schnelligkeit den Ball weiter zuleiten um Lücken frei zu spielen. Mit zwei Toren Rückstand mit 6:8 ging es in die Halbzeitpause.
 
Die zweite Halbzeit spiegelte die erste wieder. Aufgrund ein paar technische Fehlern, versäumten wir den Anschluß und sind mit 4 Toren in Rückstand geraten. Unsere Lara im Tor zeigte ihre beste Seite und bewahrte uns vor schlimmeren. 
Die letzten 12 Minuten wurde unser Angriffsspiel  laufintensiver und torgefährlicher. Wir holten durch ein paar schöne Torszenen wieder den Anschluss, dass uns leider nicht reichte das Spiel zu drehen. Zu Ausgeglichen waren beide Mannschaften und wir verloren das Spiel mit 11:14.
 
Dennoch können wir mit der Leistung sehr zu frieden sein. Die 3:2:1 Deckung stand kompakt und die Zweikämpfe wurden aggressiv verteidigt. Auch das Angriffsspiel war temporeich und torgefährlich, mit guten Ansätzen mit sehr viel Luft nach oben.
…Unser Teamgeist stimmt! Weiter so Mädels!

Es spielten: Lara (TW), Emily (TW), Shirin, Anne, Elif (2), Mäggi (3/1), Marisa (2), Jule (2), Annika, Elisa (2), Marie, Leonie 

Unser nächstes Spiel ist am 3.11. in Böhmenkirch gegen die SG LTB