TPSG Frisch Auf Göppingen 2 – SG Ku/Gi                                             19:24 (8:11)

Die Jungs der SG konnten beim Auswärtsspiel gegen den nächsten direkten Gegner aus der oberen Tabellenregion einen 19:24 Sieg feiern.

Die Vorrausetzungen waren klar und die Jungs gingen motiviert und konzentriert ins Spiel. Die Abwehr stand von Beginn an sicher und man konnte sich einige Bälle erkämpfen oder hatte einen gut haltenden Torwart hinter sich. Leider schaffte man es nicht die gewonnen Bälle in Tore umzusetzen und so verpassten die Jungs es sich in Halbzeit eins abzusetzen. Somit wurden die Seiten nur mit einem 3 Tore Vorsprung gewechselt.

Nach der Pause änderte sich nichts. KuGi konnte den Abstand immer auf 4-5 Tore halten aber verpasst es weiterhin ihn deutlicher auszubauen. Dennoch geriet der Vorsprung nie in Gefahr, weil man im Angriff durch schön herausgespielte Tore und schnelle Gegenangriffe immer eine Antwort auf die Gegnerische Treffer wusste.

Somit steht man weiterhin auf dem 2. Tabellenplatz und darf nächste Woche bereits zum nächsten Spitzenspiel bei der TSG Schnaitheim reisen, die an der Tabellenspitze stehen.  Mit der gleichen Einstellung und einer besseren Chancenauswertung dürfte für die Jungs auch dort was drin sein.

SG Kuchen/Gingen: Manuel Krieger (Tor), Felix Baumgartner (7), Yigit Selvi, Mike Schlotterer (2), Linus Schnarrenberger (3), Benjamin Gruner (1), Tim Ramminger, Marco Haas (8/1), Alessio Buccarella, Nico Frieß (3), David Just