Heimspiel gegen Wundertüte

Am kommenden Sonntag bestreiten die Landesliga Handballer der SG KuGi ihr nächstes Heimspiel. Zu Gast ist der Aufsteiger TSG Söfflingen 2 der kaum einzuschätzen ist. Anspiel in der Hohensteinhalle in Gingen ist am 17:00 Uhr.

Die Oberliga Reserve der TSG Söfflingen steht derzeit mit 4:6 Punkten auf dem 10. Tabellenplatz, während die Mannschaft von Trainer Riethmüller der direkte Nachbar mit 2:8 Punkten ist. Das die Mannschaft aus der Nähe von Ulm kaum einzuschätzen ist beweisen die bisherigen Ergebnisse. Zu buche steht neben einem deutlichen Sieg gegen die Topmannschaft aus Reichenbach auch 2 Niederlagen aus den letzten 2 Spielen gegen Kirchheim und Altenstadt. Der Kader ist mit individuell starken und gut ausgebildeten Spielern besetzt heraus Stich dabei der Spieler Patrick Klöffel der bisher einen schnitt von knapp 10 Toren pro Spiel aufweist. Die SG erwartet also eine Mannschaft die versucht ihr Spiel mit viel Tempo zu gestallten.

Trainer Riethmüller stehen für die Partie nach mehrwöchiger verletzungspause Moritz Mayer und Marc Becker wieder zur Verfügung. Beide haben Sich von ihrer Schulter bzw. Rückenverletzungen erholt. Unter der Woche wurden die Fehler der Vorwoche gegen Vöhringen analysiert. Die Mannschaft wurde von Trainer Riethmüller gut eingestellt um an die bisherigen Leistungen anknüpfen zu können. Für die anstehende Partie wird die SG alles geben um mit einem Heimsieg mit dem Gegner Söfflingen in der Tabelle gleichzuziehen.